Mimikry

Acryl auf Holz
30 x 80cm
David Reitenbach
Mimikry

 

‘Mimikry’ ist ein Werk, das die meisten Leute auf den ersten Blick als ‘schön’ bezeichnen würden. Doch der Titel gibt einen Hinweis darauf, dass der äußere Schein hier ebenso täuscht wie der erste Eindruck: Der Begriff kommt vom Altgriechischen ‘μίμος’, das mit ‘Schauspieler, Imitator’ übersetzt werden kann. Heute ist er vor Allem in der Biologie geläufig und bezeichnet ein Phänomen in der Tier- und Pflanzenwelt, bei dem eine Art betimmte äußere Merkmale wie farbliche Muster einer anderen Spezies übernimmt, um sich so als ‘evolutorischer Trittbrettfahrer’ Überlebensvorteile zu sichern, in dem es z.B. von potentiellen Fressfeinden für giftig oder gefährlich gehalten wird.

Wer dieser Spur folgt und genau hinsieht, dem fallen im vermeintlich natürlichen Muster der Schmetterlingsflügel Symbole auf, die als Logos moderner Technologien und Marken bekannt sind: WLAN, Bluetooth, iCloud, USB, Dropbox etc. Alles Zeichen, die uns im digitalen Alltag unserer Informationsgesellschaft zahllos begegnen, wenn auch in anderem Kontext.