Katharina Schnekenbühl

1997
aus München
ihr Portfolio hier

Katharina Schnekenbühl
eine feingeistige Beobachterin

 

Dass Katharina sehr gut Klavier spielt, ist aus dem Fokus gerückt. Über die Filmmusik und Foto AG ist sie zur Kamera gekommen. Längst geht es mehr um das Sehen als um das Hören. Liebe zum Detail, Blick fürs große Ganze. Dabei viel Gedanke und Hingabe. Das gilt für Kurzfilme und Musikvideos, aber auch für Katharinas Photographie.

Photographie schreibt sie mit Ph. In Altgriechisch hat Katharina Abitur gemacht und ist derzeit Philosophiestudentin an der LMU in München. Es wird viel gelesen, diskutiert und dann Drehbuch geschrieben.

Gezeigt wurden ihre Filme bei den Kalonoma Jahresausstellungen und Filmfesten wie Flimmern & Rauschen oder Jung & Abgedreht. Hier gab es auch eine Auszeichnung. Ebenso bei Crossmedia 2016 den 1. Platz. Lorbeeren überall.