David Reitenbach

1997
aus München
in Berlin
sein Portfolio hier

David Reitenbach
ein aufmerksamer Perfektionist

 

Eine Augenweide - sagte seine Grundschullehrerin immer. David hatte nämlich die schönsten Heftumschläge. Seither wächst die kreative Bandbreite. Er zeichnet, fotografiert, entwirft, baut, erfindet. Mit Praktika bei Herburg Weiland und Atelier Brückner ebnet sich der Weg zur digitalen Gestaltung.

Der Ausgleich zum Bildschirm: David sportelt, spaziert mit Ludwig durch die Nächte, sammelt Eindrücke und stolpert über Zufälle, die dann als Inspiration konsequent weitergedacht werden. Solange, bis sie die typische Klarheit, Detailgenauigkeit und Perfektion erreichen.

Die Ergebnisse zeigt David seit 2014 auf den Jahresausstellungen von Kalonoma. Als Mitgründer, Gestalter und Vorantreiber des Kollektivs ergatterte er für die Website den 1. Platz beim Crossmedia Festival 2015. Es folgte der Gingko Award und der Nachwuchspreis für Handzeichnungen e.o.-Plauen. Auch in der SZ-Junge-Leute wird mehrfach über David berichtet.

Zum Wintersemester 2016/17 geht die Reise nach Berlin. Visuelle Kommunikation an der UdK. Bereits zum zweiten Semester ist er Redaktionsmitglied im Basics-Blog der Universität und schreibt im Editorialteam auf der TYPO-Berlin.